#Politik: Als nächstes will die #SPD Onlinespiele sperren

Den Anfang macht die Drogenbeauftragte der Bundesregierung Sabine Bätzing, die fordert, dass man besonders populäre Onlinespiele nur für Erwachsene zugänglich machen sollte:

http://www.spiegel.de/netzwelt/spielzeug/0,1518,634204,00.html

Am Besten ein Stoppschild davor pappen. Und vor das Willy-Brandt-Haus. Wenn der das noch erlebt hätte, der würde sich ob seiner Nachfolger erschießen.

Wird Zeit für eine Alternative.

Advertisements

No comments yet

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: