#Sport: Iranische Fußballer angeblich lebenslang gesperrt

Weil in der letzten Woche bei einem Länderspiel sie mit grünen Bändern am Arm aufliefen und somit ihre Unterstützung für die friedliche Protestbewegung im Iran zeigten, sind angeblich mehrere Nationalspieler lebenslang gesperrt worden (bzw. haben laut offizieller Sprachregelung ihren Rücktritt eingereicht), berichten die 11Freunde:

http://www.11freunde.de/international/121326

Mut haben sie, Respekt. Das hätte auch mit einem Unfall oder einem Kopfverlust enden können.

Advertisements

No comments yet

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: